Feierliche Einweihung und Staffelübergabe am 17. Juli 2020

Corona verhinderte eine große Feier. Nur ein kleiner Kreis geladener Gäste war am neuen Mittelpunkt der EU in Gadheim vor Ort. Die Einweihung übernahm die Bayerische Digitalministerin Judith Gerlach. Sie war für Ministerpräsident Söder eingesprungen, der wegen einer terminlichen Überschneidung kurzfristig absagen musste. Bürgermeisterin Brigitte Heim aus Westerngrund, dem bisherigen EU-Mittelpunkt, übergab die Staffel an Bürgermeister Jürgen Götz von Veitshöchheim/Gadheim.

Vier Wochen später

Bienenfreund, Buchweizen und Kornblumen stehen jetzt in voller Blüte

  • Im Juni: Sicht auf Fahnen und Blühwiese

Hörst du die Blumen wachsen?

Am Pfingstmontag testen wir schließlich, ob wir das Gras wachsen hören. Falsch! Die Blumen wachsen hören. Wir hören nichts, aber es gibt etwas zu sehen. Kleine Pflänzchen, die sich kräftig aus dem Boden schieben. Etwas zum Schmunzeln:

  • Horch amal ich glepp da tut sich scho was! (Bild: Jürgen Goj)

Was bringen Bonifatius und die kalte Sophie?

14.5.2020 Bonifatius: Eine Bauernregel besagt: “Vor Nachtfrost bist du sicher (nicht???), bis Sophie vorüber ist.”

15.05.2020 kein Frost! Die kalte Sophie hat uns verschont. Wir können aufatmen, die Eisheiligen haben es gut mit unserer Blühwiese gemeint.

Dürfen wir vorstellen?

Pankratius, Servatius, Bonifatius und die kalte Sophie – die Eisheiligen! Wenn man einer alten Bauernregel glauben darf, heißt es “vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost.”  Nach der Sophie kein Frost? Die Landwirtin Karin Keßler hat die Blühwiese aber vor der kalten Sophie gesät! Weil es da so schön geregnet hat und Wasser braucht der Blühwiesensamen, um aufzugehen. Jetzt beginnt das große Bangen!

12.05. Pankratius – Wetter: nachts voraussichtlich circa 0 Grad. Bei der Ansage könnten wir mit einem blauen Auge davon kommen! Aufatmen beim Team!

Morgen sehen wir weiter.